Le BELvue et les jeunes

Le BELvue souhaite être au plus près de ses visiteurs, et tout particulièrement les jeunes. La mission de l’institution est de sensibiliser les visiteurs à la Belgique, son histoire, son fonctionnement et ses spécificités. Mais comment attirer les jeunes ? Quelle image ont-ils des musées en général ? Qu’attendent-ils d’un lieu tel que le BELvue ? 

Pour répondre à ces questions, et pouvoir proposer une offre adaptée aux jeunes, le BELvue a fait le pari de travailler avec eux.

Depuis 2014, le BELvue effectue un trajet participatif avec des jeunes, dont voici les fruits.

Logo Multibel BELvue

Depuis 2017 : multiBEL

multiBEL est un groupe de jeunes bruxellois âgés de 14 à 18 ans, pas vraiment fans de musée au départ. Accompagnés par les animateurs du Foyer, ils ont répondu positivement à l’appel du BELvue à prendre part à la vie du musée. 

Leur objectif : montrer aux jeunes de leur âge une image différente du BELvue et des musées en général.

Ils se retrouvent chaque mercredi après-midi et travaillent sur le rôle et le fonctionnement d’un musée, l’offre pour les jeunes, la communication, l’organisation d’activités et de différents évènements…

multiBEL s’investit à fond dans les projets menés au musée; aime le partage, l’échange, la découverte, mais surtout… créer et réaliser des projets ensemble ! 

Onze partner : Foyer

Foyer biedt kinderen en jongeren buitenschoolse opvang aan. Het jeugdhuis liegt in historisch Molenbeek. Op een coherente en georganiseerde manier worden ludieke en sportieve activiteiten, evenals schoolbegeleiding en creatieve ateliers aangeboden aan de jongeren. Al deze activiteiten maken deel uit van een pedagogisch project van grote omvang dat de verhoging van het verantwoordelijkheidsgevoel en de burgerschap van de kinderen, de jongeren en hun ouders vooropstelt en dit alles in een kader van sociale cohesie.

Ga naar de website
Le Foyer des jeunes de Molenbeek : photo de groupe

Die BELvue Truppe

Sie sind zwischen 18 und 25 Jahre alt und kommen aus ganz Belgien. Ihre Aufgabe ist es, Ideen und ihre Vorstellung davon, wie ein Museum heutzutage auszusehen hat, einzubringen, und Aktivitäten für das Publikum zu entwickeln.

Bande du BELvue - BELvue Bende
Picture

Cecilia

Body

Wohnt in Löwen.

Womit sie ihre Zeit verbringt: Cecilia organisiert für den Davidsfonds nette kulturelle Veranstaltungen, die sich an die breite Öffentlichkeit richten, wie zum Beispiel die Nacht der Geschichte.

Sie über sich: Ich habe etwas gegen Feldsalat, schlechtes Essen und Rechtschreibfehler. Knusprige Hähnchenhaut, ein gutes Buch und meinen Freund mag ich hingegen sehr. 

Picture

Charlotte

Body

Wohnt in Brüssel

Womit sie ihre Zeit verbringt: Projektmanagerin bei Prométhéa, Platzanweiserin beim Königlichen Münztheater, freiwillige Tätigkeit für MuseomixBE und Computergraphik-Studentin

Sie über sich: Genießerin, Globetrotterin, kultureller Allesesser. Ich bin lebenslustig und genieße das Leben in vollen Zügen.

Picture
Charlotte ©Rone Fillet

Charlotte

Body

Wohnt jetzt in Brüssel und hat bis zum Umzug ihr ganzes Leben in Löwen verbracht

Womit sie ihre Zeit verbringt: Studentin für Konflikte & Entwicklung an der Universität Gent. Sie arbeitet im Bozar und lernt Arabisch im Abendkurs.

Sie über sich: Ich bin neugierig, mag neue Herausforderungen und hoffe, dass ich eines Tages eine echte, zweisprachige Brüsselerin sein werde. 

Picture
Ellen ©Rone Fillet

Ellen

Body

Wohnt in Löwen

Womit sie ihre Zeit verbringt: Ellen begeistert sich für Geschichte, Museen und Kulturerbe. Sie hat einen Master in Geschichte an der KU Löwen und studiert zurzeit Kunst und Erbe and der Universität Maastricht. Sie ist auf ständiger Suche nach faszinierenden Herausforderungen!

Sie über sich: Ich mag alle Aspekte und Arten von Kultur, sowie gutes Essen und Reisen. Ich bin leicht zu begeistern, neugierig und ehrgeizig und ich esse unglaublich gerne Zartbitterschokolade.

Picture
Fanny ©Rone Fillet

Fanny

Body

Wohnt in Brüssel/Watermael

Womit sie ihre Zeit verbringt: Sie arbeitet beim Verlag Jacques Brel

Sie über sich: Bedingungslos verliebt in Geschichte, Kunst und die Brüsseler Gegend. Man trifft mich häufig in den alten Stadtvierteln, wo ich mehrere Jahrhunderte alte Fassaden und Giebel betrachte. Manchmal sieht man mich mit dem einen oder anderen Spezialbier – wie Lambic und Karmeliet - in alten Kneipen. Eines ist sicher: Ich habe immer 1001 Anekdoten zu unserem surrealistischen Land parat.

Picture
Grégoire ©Rone Fillet

Grégoire

Body

Wohnt in der Region Ath.

Womit er seine Zeit verbringt: Er hat ein abgeschlossenes Geschichtsstudium hinter sich und macht nun die einjährige Agregation zum Gymnasiallehrer. Des Weiteren ist er auch Musiker.

Er über sich: Alles ausprobieren, alles begreifen, alles erleben, das sind meine drei unerreichbaren Ziele.

Picture

Heleen

Body

Wohnt in Gent.

Womit sie ihre Zeit verbringt: Sie hat ihr Kunststudium an der Universität Gent absolviert. Zurzeit arbeitet Sie als Young Vibes Beraterin bei Co-Vibes und lernt dort alles über die Bewältigung von Herausforderungen und die Umsetzung von Ideen.

Sie über sich: Ich genieße Pfadfinder, Hallenfußfall und Whisky.

Picture

Helena

Body

Wohnt in der Region Antwerpen

Womit sie ihre Zeit verbringt: Studentin der angewandten Kommunikation (Nebenfach Geschichte). Viel Sport, ein wenig Pfadfinderei. Genießt das (Studenten-)leben, und das alles zu guter Musik.

Sie über sich: Interessiert sich für Medien und Kultur. Ist von der Welt, in der wir leben, fasziniert. Leichtathletikfan. Mag die guten Dinge im Leben.

Picture
Jean-Daniel ©Rone Fillet

Jean-Daniel

Body

Wohnt in Deerlijk (Westflandern)

Womit er seine Zeit verbringt: Lesen, Sport (Tennis & Squash), soziales Engagement. Außerdem genießt er das Studentenleben. Er hat einen Bachelor der angewandten Wirtschaftswissenschaften und schließt dieses Jahr sein Masterstudium der angewandten Wirtschaftswissenschaften Studienrichtung Finanzwesen ab.

Er über sich: Geschichtsbegeistert, nachrichteninteressiert und neugierig auf die Zukunft.

Picture
Lien ©Rone Fillet

Lien

Body

Wohnt in Hofstade-Zemst

Womit sie ihre Zeit verbringt: Surfen, Tanzen, Geschichte (vor allem das Ancien Régime), Migration und Vielfalt. Des Weiteren liest sie alles, was ihr in zwischen die Finger kommt.

Sie über sich: Eine gebildete Frau ist ein gefährliches Wesen!

Picture

Lorine

Body

Wohnt in Lüttich

Womit sie ihre Zeit verbringt: Historikerin mit Agregation, auf der Suche nach Arbeit als Lehrerin oder pädagogische Betreuerin.

Sie über sich: Ich denke unaufhörlich über erzieherische Fragen nach und bin dann auch nicht zu bremsen, sobald ein Gespräch Richtung Bildung und Unterricht geht. Um mich zu stoppen? Ein Spezialbier, Musik oder ein langer Spaziergang in den entlegenen Ecken Belgiens!

Picture
Matthias ©Rone Fillet

Matthias

Body

Wohnt in Kortenberg/Löwen

Womit er seine Zeit verbringt: Neben Tischtennis begeistert er sich vor allem für Literatur und Kultur im weiten Sinne.

Er über sich: « Wir lernen nicht von erlaubten Dingen. Am Anfang steht der Ungehorsam: Das ist die erste Aufgabe... » Maeterlinck. 

Picture

Rebecca

Body

Wohnt in Brüssel, Laeken und kommt ursprünglich aus dem Herzen Limburgs.

Womit sie ihre Zeit verbringt: Sie studiert Geschichte an der Universität von Carleton in Kanada. Zur Zeit nimmt sie ein Sabbatjahr, um Erfahrungen im belgischen Kulturbereich zu sammeln. Sie begeistert sich für die Kulturgeschichte ab der Moderne, vor allem für die Entdeckung Amerikas. Außerdem probiert sie gerne neue Backrezepte aus, geht gerne in Stadt und Land spazieren und ist leidenschaftliche Kinogängerin.

Sie über sich: Ich habe das Gefühl, in einem Musical zu leben. 

Picture

Rone

Body

Wohnt in Vlezenbeek

Womit sie ihre Zeit verbringt: Sie zeichnet gerne, macht gerne Musik, liest, steht auf der Bühne, reitet, liebt gutes Essen und Lachausbrüche. Oh natürlich, und zusätzlich studiert sie auch noch Kunstgeschichte und Archäologie an der VUB!

Sie über sich: Ich mache von allem etwas, und noch viel mehr. Und doch sind es die kleinen Dinge des täglichen Lebens, die mich am meisten begeistern. Stijn hat Recht, irgendwie ist das Tiramisu immer schneller auf als man denkt!

Picture
Stijn ©Rone Fillet

Stijn

Body

Wohnt in Löwen

Womit er seine Zeit verbringt: Nach seiner Ausbildung zum Informatik- und Kunstlehrer hat er beschlossen, seine Kenntnisse auf dem Gebiet Komplexität und Vielfalt von Kunst und Kultur zu vertiefen: er studiert zur Zeit Kunstgeschichte an der KU Löwen. Er nimmt gerne an den Studentenaktivitäten teil und bringt sich auch im Jugendsektor, auf journalistischem Gebiet und als Reisebegleiter ein. Er leitet eine Vielzahl von kulturellen Projekten oder trägt zu ihnen bei

Er über sich: Das Leben ist wie ein Tiramisu, es ist viel zu schnell vorbei.

Picture

Valérie

Body

Wohnt in Brüssel, Saint-Josse

Womit sie ihre Zeit verbringt: Geschichte, Musik, Tanz, Reisen, Philosophie

Sie über sich: Herausforderungen machen das Leben interessant. Durch ihre Bewältigung erhält das Leben einen Sinn.

Picture

Zindzi

Body

Wohnt in Antwerpen.

Womit sie ihre Zeit verbringt: Lesen, schreiben, diskutieren. Zindzi verbringt die meiste Zeit für ihr Philosophiestudium und setzt sich auch aktiv in den Verbänden ein, in denen sie Mitglied ist. Sie philosophiert gerne und betrachtet de Welt auch mal aus einem kritischen Blickwinkel.

← ZurückWeiter →

Vorhang auf für die Mitglieder der BELvue Truppe!

Onze partner: De Veerman

De Veerman aims to stimulate creativity, art experience, knowledge and understanding of the arts, and this in relation to the surrounding world. Art, culture and education are becoming increasingly connected with other social components. De Veerman was founded in 2000 with the aim to develop, implement and disseminate art-educational projects.